kleine Anfrage

Zertifizierte Weihnachtsbäume (FSC® und Fair Tree®) in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz führte bereits 2016 als erstes Bundesland FSC®-zertifizierte Weihnachtsbäume ein, welche von Landesforsten an verschiedenen Forstämtern im Land angeboten werden. Die Bäume sind seit dem Jahr 2019 auch fair gehandelt und mit dem Fair Trees®-Siegel zertifiziert. Um diese hochwertigen Zertifizierungen zu erhalten, müssen die Bäume sozial- und umweltverträglich produziert und gepflegt werden.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

  1. Welche genauen Kriterien müssen für den Erhalt des FSC®-Siegels bzw. Fair Trees®-Siegels für Weihnachtsbäume erfüllt sein?
  2. Wie unterscheidet sich die Umweltwirkung von nach FSC® bzw. Fair Trees®-Siegel zertifizierten Weihnachtsbäumen aus Rheinland-Pfalz von der Umweltwirkung konventioneller Weihnachtsbäume aus im rheinland-pfälzischen Handel üblichen Herkunftsgebieten?
  3. Gibt es mittlerweile Bestrebungen, die FSC®-Zertifizierung für Weihnachtsbäume bundesweit auszuweiten?
  4. Wie schätzt die Landesregierung das langfristige Marktpotenzial für FSC®-zertifizierte Weihnachtsbäume in Rheinland-Pfalz ein?
  5. Welche Auswirkungen haben die andauernde Klimaerhitzung und die Ausbreitung des Borkenkäfers auf die Ziele der Landesregierung bezüglich FSC-zertifizierter Weihnachtsbäume?